So führen Sie erfolgreiche Besprechungen in Ihrer Physiotherapie-Praxis! - Coactiv Consulting
coactiv-So führen Sie erfolgreiche Besprechungen in Ihrer Physiotherapie-Praxis
18. Januar 2018

Viele Praxisinhaber machen nach Teambesprechungen immer wieder folgende Erfahrung:
Es wurden sehr gute Ideen entwickelt. Sie und Ihr Team haben sich fest vorgenommen, ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen. Allerdings stellen Sie nach einiger Zeit fest, dass fast nichts von den geplanten Vorhaben umgesetzt wurde. Ihre anfängliche Motivation und Hoffnung auf ein positives Ergebnis der Umsetzung sinkt und enttäuscht denken Sie: „Das bringt ja eh alles nichts! – Eigentlich haben wir unsere Zeit verschwendet! Wieder mal nur heiße Luft!“

Ursachen für fehlende Umsetzung

Die Ursache für mangelhafte Umsetzungen von meistens guten Ideen und Vorhaben liegt oftmals in der mangelhaften Verteilung von Verantwortlichkeiten und im Nichtvorhandensein von Umsetzungs-Feedbackschleifen.

So vermeiden Sie das “Umsetzungsloch”

Achten Sie darauf, dass in Ihren Besprechungen nicht zu viele Vorhaben gleichzeitig zur Umsetzung entschieden werden. Höchstens drei bis vier Themen können gut bearbeitet werden. Lieber weniger umsetzen, aber dafür konsequent. Verschieben Sie bei Bedarf einfach die übriggebliebenen Themen auf die nächste Besprechung.

Machen Sie es sich am Ende Ihrer Praxismeetings zur Gewohnheit, alle Umsetzungsbeschlüsse zusammenzufassen und erstellen Sie ein Protokoll, in dem schriftlich festgehalten wird, wer verantwortlich ist und was bis wann erledigt sein soll.

Setzen Sie in Ihrem Team die Umsetzungsnorm „Wir packen unsere Vorhaben sofort an“ ein. Das führt dazu, dass Aufgaben deutlich schneller erledigt werden.

Machen Sie Ihrem Team deutlich, dass Ihnen die Entscheidungen und Beschlüsse der Teamsitzung wichtig sind. Wenn Ihr Team nicht erkennt, dass Ihnen die Erledigung der festgelegten Aufgaben wichtig ist, wird das Engagement zur Erledigung sehr gering sein.

Bauen Sie nach der Teambesprechung „Feedbackpunkte“ ein, an denen Sie bei den Verantwortlichen nachfragen, wie weit die Umsetzung ist. Wenn Sie zeitliche Probleme zurückgemeldet bekommen, sollten Sie den Verantwortlichen danach fragen, wie Sie ihm bei der Erledigung der Aufgabe helfen können oder welche Unterstützung er braucht.

In der nächsten Besprechung mit Ihrem Physiotherapie-Praxisteam sollten Sie die Verantwortlichen vor versammelter Mannschaft gezielt nach dem Stand der Umsetzungen fragen. Ein bisschen Druck für die verantwortlichen Mitarbeiter kann nicht schaden.

Loben Sie ausdrücklich schnelle Umsetzungen und Erledigungen. Das spornt Ihr Team an, weiter am Ball zu bleiben und macht deutlich, was Sie erwarten.

Mehr zum Thema