Die 5 wichtigsten Schritte für Dein Praxiswachstum
Coactiv Consulting Dein Praxiswachstum
27. Mai 2020

Deine Praxis läuft gut. Hast nicht auch Du schon mal darüber nachgedacht, wie Du nun weitere Schritte gehen könntest, um Deinen Umsatz und Gewinn auszubauen und Deine erfolgreiche Praxis wachsen zu lassen? Vor genau dieser Situation haben schon viele Physiotherapie-Praxisinhaber gestanden. Manche haben mit viel Engagement und einer gehörigen Portion Glück wesentliche Schritte geschafft, aber die wenigsten sind mit System vorangeschritten und haben ihr Praxiswachstum aktiv vorangetrieben.

Praxiswachstum sollte systematisch angegangen werden

Möchtest Du mit Deinem Praxiswachstum mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreich sein, so ist es wichtig, dass Du mit System an die Sache rangehst. Das ist im ersten Schritt auch gar nicht so schwierig, wenn Du weißt, welche Grundprinzipien Dir dabei helfen, Dein Praxiswachstum langfristig erfolgreich auszurichten.

Deine Praxiswachstumsstrategie sollte zu Dir passen

Erst einmal muss Deine Praxiswachstums-Strategie zu den Menschen passen, mit denen Du und Deine Physiotherapie-Praxis in Beziehung stehen. Dazu gehören Deine Mitarbeiter genauso wie Deine Patienten und Kooperationspartner im Gesundheitswesen Deines Standorts. Ebenfalls sollte Deine Strategie zu Deinen zentralen Arbeitsprozessen passen und auf diese aufbauen. Dann muss Dein Praxiswachstum natürlich auch zu Deinem vorhandenen und finanzierbaren Kapital passen. Wachstum kostet nämlich auch Geld. In der Regel ist das aber nicht das größte Problem, wenn Du Deinen Kapitalaufwand und die Zeitplanung Deines Praxiswachstums an Deine finanziellen Möglichkeiten anpasst.

Fünf einfache Schritte zu Deinem Praxiswachstum

Eine einfache, aber sehr erfolgreiche Grund-Strategie für Dein Praxiswachstum besteht aus fünf Schritten:

Schritt 1: Definier Deine Wachstumsziele und Wachstumsidee. Mache einen schriftlichen Plan und überprüfe regelmäßig Deinen Fortschritt. Arbeite stets an drei bis fünf Aufgaben, die Dich in Richtung Deines Praxiswachstums bringen.

Schritt 2: Überprüfe Deine Praxiszahlen und Deine betriebswirtschaftlichen Auswertungen sowie Jahresabschlüsse. Stelle fest, wo Du im Finanzbereich Stärken und Schwächen hast. Ermittle die Kapitalbasis, auf der Du Deine Praxiswachstumsplanung stützen kannst. Achte darauf, einen Lebensstil zu führen, der zu Deinen finanziellen Möglichkeiten passt. Das verhindert, dass fehlende Liquidität Deinen Praxiswachstum schon zu Beginn abwürgt.

Schritt 3: Steiger Deine Gewinne wo es nur geht. Das verschafft Dir nicht nur eine gute Kapitalbasis für die Umsetzung Deiner Wachstumspläne. Mit einem hohen Praxisgewinn und guten Praxiszahlen hast Du auch gute Voraussetzungen, Fremdkapital für Deinen Praxiswachstum aufzutreiben.

Schritt 4: Achte auf eine gute Teamzusammenstellung. Deine Mitarbeiter müssen dazu in der Lage sein, Deinen Praxiswachstum und die damit verbundene dynamische Veränderung Deiner Physiotherapie-Praxis mit zu tragen. In den meisten Schritten sind es Deine Mitarbeiter, die Deine Praxisstrategie vor Ort umsetzen. Im Zweifelsfall musst Du sogar dazu bereit sein, Dich von Mitarbeitern zu trennen.

 Schritt 5: Sorge dafür, dass Deine Mitarbeiter durch Fortbildung und Coaching die notwendigen Kompetenzen entwickeln, die für Deinen Praxiswachstum notwendig sind. Achte besonders darauf, wer aus Deinem Praxisteam die Fähigkeiten und die Motivation mitbringt, als Führungskraft, Bereichsverantwortlicher oder Standortleiter Dein Praxiswachstum an vorderster Spitze mit umzusetzen. Bilde deren Kompetenzen im Bereich Kommunikation, strategisches Denken und Mitarbeiterführung konsequent aus.

Die fünf Schritte zu Deinem Praxiswachstum hören sich zunächst sehr einfach an. Ihre konsequente Umsetzung ist jedoch mit harter Arbeit verbunden. Es lohnt sich jedoch diesen Weg zu gehen, da er Dich mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zu Deinen Wachstumszielen bringt.

Mehr zum Thema