Praxisnachfolge: Soll ich nochmal investieren? - Coactiv Consulting
coactiv consulting Zwei Frauen unterhalten sich
17. Oktober 2016

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie für Ihre Physiotherapie-Praxis einen Nachfolger finden steigt mit der wirtschaftlichen Stabilität sowie dem optischen und funktionellen Zustand Ihrer Praxis. Das ist der Grund dafür, dass Sie Ihre Praxis während der Nachfolgersuche in einem Zustand halten oder versetzen, der dem aktuellen Standard mindestens entspricht.

Entscheidende Faktoren für das Interesse eines Nachfolgers

Eine frisch renovierte und modern eingerichtete Praxis, gut ausgebildete Mitarbeiter mit einem umfangreichen Zertifikatsstatus, aktuelle betriebswirtschaftliche Kennzahlen, eine aussagekräftige Praxissoftware, klar definierte Praxisprozesse und ein modernes Corporate Design (Erscheinungsbild mit Logo, Briefpapier, festgelegten Schriftarten und Farben) können die entscheidenden Faktoren für einen Nachfolgekandidaten sein.

Die zwei entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Praxisnachfolge

Die Entscheidung für Investitionen in diese Bereiche für eine erfolgreiche Praxisnachfolge hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Zeit und Geld. Je mehr Zeit bis zum geplanten Übergabedatum bleibt, desto sinnvoller sind größere Investitionen, wenn der Bedarf festgestellt wird. Je weniger Zeit zur Verfügung steht – und die meisten Physiotherapie-Praxisinhaber sind viel zu spät beim Thema Praxisnachfolge dran – desto mehr sollte man sich auf die notwendigsten Investitionen zur Wertsteigerung der Praxis konzentrieren.

Großer Umbau oder ein Eimer Farbe?

Sie sollten in jedem Fall abwägen, ob es Sinn macht, nochmal in einen umfangreichen Umbau Ihrer Physiotherapie-Praxis zu investieren oder ob es genügt, mit einem geringeren Aufwand die wichtigsten Bereiche zu renovieren. Manchmal bringen ein Eimer Farbe und eine umfangreiche Aufräumaktion erstaunliche Ergebnisse.

Erleichtern Sie dem Praxisnachfolger den Übergang

Sie sollten auch die Verwaltung, die Organisation und die Arbeitsabläufe in Ihrer Praxis auf Optimierungsmöglichkeiten prüfen. Eine gut organisierte, professionell verwaltete und in den Arbeitsabläufen gut abgestimmte Physiotherapie-Praxis macht mit Sicherheit einen positiven Eindruck auf den möglichen Praxisnachfolger. Er erkennt dadurch einen leichter zu bewältigenden Übergang von Ihrer bisherigen Praxisführung auf Ihn. Meistens braucht man nicht viel Geld, um entsprechende Verbesserungen vorzunehmen. Allerdings kann der Faktor Zeit kritisch werden. Nicht zuletzt deswegen ist der rechtzeitige Beginn mit den Vorbereitungen für die Praxisnachfolge sehr wichtig.

Wägen Sie das Risiko Ihrer Investitionsvorhaben gut ab

In jedem Fall erfordert die optimale Vorbereitung Ihrer Praxisnachfolge den Einsatz von Kapital und Zeit. Sie müssen als Unternehmer dabei immer darauf achten, dass jeder eingesetzte Euro den Praxiswert kurz-, mittel- oder langfristig steigert. Dazu ist eine genaue Analyse der Ausgangsituation für Ihre Planungen und eine professionelle Kalkulation des notwendigen, finanziellen Aufwandes und möglichen Ertrags der Investitionen für Wertsteigerungen notwendig. Im Zweifelsfall sollten Sie immer der risikoloseren Investition den Vorzug geben, damit Sie Ihre Altersvorsorge durch Fehlinvestitionen nicht gefährden. Manchmal ist dann tatsächlich der geringere Verkaufspreis die günstigere Lösung.

Mehr zum Thema