Die gefährlichsten 10 Stolpersteine bei der Mitarbeitersuche
Coactiv Consulting Ralf Jentzen 10 Stolpersteine Mitarbeitersuche
3. September 2021

Die gefährlichsten 10 Stolpersteine, wenn Du auf Mitarbeitersuche gehst!

Bei der Mitarbeitersuche in der Physiotherapie gilt es, sich gegenüber seinen Wettbewerbern durchzusetzen. Mittlerweile ist die Situation vollkommen auf den Kopf gestellt. Wichtig ist daher bei der Suche nach Mitarbeitern eine folgende Grundhaltung: „Ich bewerbe mich mit meiner Physiotherapie-Praxis bei dem künftigen Mitarbeiter und nicht umgekehrt“. Für den ein oder anderen Physiotherapie-Praxisinhaber bedeutet das einen radikalen Wechsel des Blickwinkels auf das Thema Mitarbeitersuche. Dieser ist jedoch dringend notwendig und wir legen ihn wirklich jedem ans Herzen, um auch in Zukunft noch wettbewerbsfähig zu sein.

Stolpersteine im Blick halten

Wenn Du beginnst, Deine Mitarbeitersuche modern und professionell auszurichten, offenbaren sich oftmals viele Stolpersteine auf Deinem Weg. Die meisten davon legen sich einige Praxisinhaber jedoch selbst in den Weg. Wenn Du sie kennst, kannst Du sie im Auge behalten und geschickt umgehen oder aus dem Weg räumen. Die folgende Checkliste kann Dir dabei helfen:

Stolperstein 1 – „Hauruck-Verfahren“

Du suchst im „Hauruck-Verfahren“ nach einem neuen Mitarbeiter, ohne vorher eine glasklare Strategie und ein eindeutiges Anforderungsprofil erstellt zu haben.

Stolperstein 2 – Aufgaben im Prozess

Du hast nicht definiert, wer in Deiner Physiotherapie-Praxis welche Aufgabe im Prozess der Mitarbeitersuche übernimmt.

Stolperstein 3 – Mitarbeitermarkt

Du weißt nicht genau, wie der Mitarbeitermarkt in der Physiotherapie aktuell aufgestellt ist und welche Gehälter für welches Anforderungsprofil üblich sind.

Stolperstein 4 – Konzept

Du hast kein klares Konzept, wie die Reihenfolge der Maßnahmen bei Deiner Mitarbeitersuche aussehen soll.

Stolperstein 5 – Mitarbeitersuchwege

Du lässt manche Mitarbeitersuchwege unberücksichtigt, weil Du sie nicht kennst oder instinktiv ablehnst.

Stolperstein 6 – Investitionen

Du bist nicht bereit, das notwendige Geld für die Mitarbeitersuche auszugeben und erkennst nicht, dass die Mitarbeitersuche für Deine Physiotherapie-Praxis eine sehr rentable Investition in eine erfolgreiche Praxiszukunft ist.

Stolperstein 7 – Einbeziehung der Mitarbeiter

Du beziehst Deine vorhandenen Mitarbeiter nicht in die Mitarbeitersuche ein.

Stolperstein 8 – Erscheinungsbild

Du hast kein modernes und attraktives Erscheinungsbild auf dem Internet.

Stolperstein 9 – Wünschen und Erwartungen

Du schenkst den Wünschen und Erwartungen Deiner zukünftigen Mitarbeiter zu wenig Beachtung. Das bewirkt, dass Du nicht umfassend genug kommunizierst, welche Vorteile es für den zukünftigen Mitarbeiter hat, bei Dir zu arbeiten.

Stolperstein 10 – Vorstellungsgespräch

Du hast Dich nicht gründlich genug auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet und bist dadurch nicht in der Lage, den Bewerber richtig einzuschätzen und bei Eignung von den Vorteilen einer Anstellung in Deiner Praxis zu überzeugen.

Mitarbeitersuche ohne Stolpersteine

Achte in Zukunft auf die genannten Stolpersteine und analysiere anhand der Checkliste doch einfach mal, wie das bei Dir mit der Mitarbeitersuche aussieht. Wenn Du den einen oder anderen Stolperstein findest und aus dem Weg räumst, wirst Du bei der Mitarbeitergewinnung in Zukunft mit Sicherheit erfolgreicher werden.