Das übliche Verständnis von Fortbildung im Bereich Management und Softskills bei selbständigen Physiotherapeuten lautet: Wo sollen wir hingehen, um etwas Bestimmtes wie zum Beispiel den aktiven Verkauf von Selbstzahlerleistungen zu lernen? Dieses Verständnis verändert sich jedoch zunehmend bei Physiotherapie-Praxen mit mehr als 4 Mitarbeitern. Viele Praxisinhaber in der Physiotherapie stellen sich mittlerweile die Frage: Wer könnte kommen, um mein Praxis-Team zu schulen?

Sparen Sie Zeit und Kosten

Aus Gründen der Zeit- und Kosteneinsparung denken immer mehr Physiotherapie-Praxis-Inhaber darüber nach, Fortbildung in der eigenen Praxis stattfinden zu lassen. Wenn die Mitarbeiter zu einer Fortbildung fahren, fallen schließlich nicht nur die Seminarkosten zu Buche. Auch Anfahrtskosten, Verpflegung und Übernachtungen führen oftmals zu hohen zusätzlichen Kosten.

Zusammenhalt mit vielen Händen als StapelNutzen Sie den Team-Effekt

Darüber hinaus findet bei einer Fortbildung in der eigenen Physiotherapie-Praxis ein nicht zu unterschätzender Team-Effekt statt. Gerade in größeren Physiotherapie-Praxen sehen sich die Mitarbeiter gerade mal beim Patientenwechsel oder in der Pause nur kurz zwischendurch. Ganz anders in einer gemeinsamen Fortbildung. Hier werden Aufgaben zusammen eingeübt oder gelöst. Es wird gemeinsam trainiert und die praktische Zusammenarbeit wird gefördert, unabhängig vom Inhalt der Fortbildung. Das ist gerade dann wichtig, wenn Fortbildungen anstehen, die für alle Mitarbeiter der Praxis wichtig sind, wie zum Beispiel „Aktiver Verkauf von Selbstzahlerleistungen“, Optimale Kommunikation mit Patienten und Kunden“, Kundenorientiert denken und handeln“ oder bei entsprechender Praxisgröße „Mitarbeiterführung“.

Diese Form der Mitarbeiterförderung ist gerade in der heutigen Situation der Physiotherapie kaum zu überschätzen. Den meisten Praxisinhabern ist bewusst, dass der Erfolg der Praxis vor allem durch das Miteinander der Mitarbeiter gefördert wird.

Inhouse-Fortbildung für mehrere Praxen

Wieso nicht einfach gemeinsam mit ein paar befreundeten Praxen eine eigene Fortbildung durchführen? Hierbei steht ganz klar der Zeit- und Kostenvorteil im Mittelpunkt. Wenn genügend Mitarbeiter aus verschiedenen Praxen zusammen an einer Fortbildung teilnehmen, ist das in der Regel wesentlich günstiger, als wenn jeder einzeln zu einem offenen Seminar fährt.

Unsere Inhouse-Fortbildungen

Coactiv Consulting bietet Ihnen verschieden Themen für eine Inhouse-Fortbildung in Ihrer Physiotherapie-Praxis an. Im Vorfeld der Fortbildung werden die Inhalte in der Regel mit dem Praxis-Inhaber abgestimmt. Somit können wir gezielt auf Ihre individuellen Gegebenheiten vor Ort eingehen.

  • Beratung und Verkauf in der Physiotherapie
  • Optimale Kommunikation mit Patienten und Kunden
  • Motivation und Praxis-Teambuilding
  • Zukunftsworkshop Physiotherapie-Praxis
  • Patienten- und kundenorientiertes Denken und Handeln in der Physiotherapie
  • Weitere Themen auf Anfrage.

Werden Sie jetzt aktiv!

Lassen Sie sich von mir ein unverbindliches Angebot für eine Inhouse-Fortbildung in Ihrer Praxis erstellen. Das kann sich schon ab ca. 4 Mitarbeitern lohnen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf und nutzen Sie unser Kontaktformular. Oder rufen Sie einfach an: Tel.: 02404-9578282 an. Selbstverständlich freue ich mich auch über eine E-Mail. Schicken Sie diese einfach an info@coactiv.de

Allgemein / admin

Das könnte Sie auch interessieren